Tipps gegen verfilztes verknotetes Haar

Verfilzte verknotete Haare

Wer kennt das nicht, nach dem Haare waschen sind die Haare im Haarteil schwer kämmbar, verknotet und vielleicht sogar verfilzt.

Mit einem normalen Kamm oder einer Bürste kann man die Haare nur schwer oder nur mit Kraftaufwand kämmen, mit etwas Pech reißt man damit beim kämmen unnötig viele Haare aus dem System. Das kann das Haarteil beschädigen und verringert die Haltbarkeit des Toupets.

Was kann man also dagegen tun?

 

 

 

Einfache Tipps gegen verfilztes und verknotetes Haar

Haare ausbürsten

Bürste mit WildschweinborstenVorsorge ist Nachsorge: Vor der Haarwäsche sollten die Haare im trockenen Zustand sorgfältig ausgebürstet werden. Besonders eignet sich dafür eine Bürste mit Wildschweinborsten. Durch die weichen nahe aneinander liegenden Borsten werden getrocknete Rückstände von Gel, Haarspray und andere Verunreinigungen schonend aus den Haaren entfernt. 

 

 

Haare in eine Richtung kämmen

Wenn die Haare ausgebürstet sind, kann man sie nun leicht anfeuchten und mit einem Kamm oder einer Bürste in eine Richtung kämmen. Das verleiht den Haaren schon einmal Feuchtigkeit und reduziert später etwa die Reibung die beim Haare waschen entsteht.

Shampoo verdünnen

Bevor du das Shampoo auf die Haare aufträgst solltest du es mit ein wenig Wasser verdünnen und in den Händen aufschäumen. Damit kannst du das Shampoo einfacher und schonender auftragen.

Richtiges Shampoo benutzen

Die Wahl des richtigen Shampoos ist grundlegend für die Haltbarkeit deines Haarteils. Ein mildes Shampoo ist meist die richtige Wahl, auch Haircare Produkte die dem Haar Feuchtigkeit verleihen sind meistens geeignet. In der Produkttest Sektion findest du entsprechend Produkte die die Haare bereits beim waschen pflegen.

Pflegespülung benutzen

Nach dem waschen der Haare kannst du nun bei Bedarf einen Conditioner benutzen. Meistens enthalten diese Produkte Silikone und Öle die das Haar pflegen. Einen Artikel über Vor- und Nachteile solcher Mittel findest du hier

Richtige Bürste benutzen

Fönbürste

Nach dem Waschen kannst du nun deine Haare kämmen. Das sollte durch die gute Vorsorge jetzt kein Problem mehr sein. Auf Nummer sicher kannst du gehen, wenn du dafür eine "Fönbürste" (auch Vent-Bürste) benutzt. Diese hat besonder weite Abstände zwischen den einzelnen Borsten und erleichtert damit das Bürsten nach der Haarwäsche. 

 

 

Das war es schon, ich hoffe der ein oder andere Tipp konnte dir helfen damit dein Haarsystem beim nächsten Mal Haare waschen sauber und einfach kämmbar wird. Danke fürs lesen!

Kommentare   

#3 basti 2016-06-01 23:59
Hallo,

ich habe seit einigen Tagen ein Haarteil von einem bekannten Anbieter. Bereits noch zwei Tagen ist es völlig verfilzt, habe aber die oben genannten Punkte beachtet (außer die Shampoo-Verdünn ung. Wo könnte hier das Problem liegen?

Lg 
Zitieren
#2 Admin 2013-05-06 09:24
zitiere Cold_Coffee:
hi wie ist es mit den ionen bürsten lohnt sich so ein ding ?

Hallo,
ich habe eine solche Bürste leider noch nicht ausprobiert. Die Meinungen dazu scheiden sich auch, theoretisch könnte eine Ionen Bürste die Haare leichter kämmbar machen allerdings gibt es wohl keine wirklichen Studien oder Testberichte dazu.
Zitieren
#1 Cold_Coffee 2013-04-13 11:47
hi wie ist es mit den ionen bürsten lohnt sich so ein ding ?
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren