Anleitung - Den Ansatz eines Haarteil reinigen

Ansatz reinigen Frau

Wer bei seinem Haarersatz auf die optimale Optik Wert legt, achtet ohnehin darauf dass der Ansatz immer perfekt aussieht.

Häufig erweist sich das allerdings nicht zu einfach, denn am Rand des Haaransatz setzt sich regelmäßig Schmutz fest, der Kleber löst sich ein wenig, oder die Haare verkleben und schauen nicht mehr natürlich aus.

Heute möchte ich beschreiben wie man mit einfachen Mitteln die perfekte Optik für seinen Haaransatz erhält, ohne dass man sein Haarsystem extra neu befestigen muss. Damit spart man sich viel Arbeit und erhöht dabei noch die Lebensdauer des Haarteils denn häufiges abnehmen, reinigen und neu verkleben strapaziert den Haarersatz am meisten.

 

 

Anleitung wie man den Ansatz eines Haarteil regelmäßig für optimales Aussehen wartet

(benötigt fusselfreies Baumwolltuch, 99% Alkohol)

Haaransatz säubern

Haaransatz reinigen Insbesondere bei Lace Haarteilen sammeln sich kleine Schmutzpartikel am Ansatz, denn der Kleber ist durch die Netzstruktur des Materials "offen" und es können sich dort Staub und Fusseln ansammeln.

Nimm deswegen morgens etwa nach dem Zähneputzen ein fusselfreies Baumwolltuch (altes T-Shirt) oder fusselfreie Wattepads und besprühe es mit 99%igen Alkohol. Nun kannst du den Haaransatz ganz einfach säubern, in dem du den Schmutz durch sanfte Wischbewegungen, von oben nach unten, entfernst.

 

 

 

Haaransatz nachkleben

(benötigt 99% Alkohol, Klebemittel)

KLebemittelNach einigen Tagen Tragezeit lösen sich die meisten Klebemittel am Ansatz ein wenig. In vielen Fällen reicht es, wenn man nach dem Säubern des Haaransatz das Haarteil wieder festdrückt.

Wenn der Ansatz trotzdem an einer Stelle abstehen sollte, muss die Stelle nach-geklebt werden. Dafür reinigt man die Stelle mit etwas 99% Alkohol, löst das Haarteil etwas ab so dass genügend Platz vorhanden ist um neuen Kleber aufzutragen. Anschließend wartet man bis der Alkohol verflogen ist und gibt etwas Flüssigkleber auf die Stelle. Sobald der Kleber getrocknet ist, kann man die abgelöste Stelle wieder bündig andrücken und schon ist der Ansatz wieder perfekt.

 

 

Verklebte Haare reinigen

(benötigt 99% Alkohol, Zahnbürste, evtl. Haarwachs)

Ansatz mit Zahnbürste reinigenJeder kennt es, beim befestigen des Ansatz ist nicht alles perfekt gelaufen und einige Haare kleben im Klebebett bzw. du hast zu viel Flüssigkleber benutzt und er quillt durch das Lace Material und verklebt die Haare am Ansatz.

Das ist allerdings kein Weltuntergang und du muss nicht das ganze Haarteil wieder abnehmen und Grundreinigen. Stattdessen lässt sich die Situation in vielen Fällen mit etwas Alkohol und einer Zahbürste lösen.

Sprühe also einfach ein wenig des Alkohols auf die alte Zahnbürste und fahre damit durch die verklebten Haare. Bei hartnäckigen Fällen kannst du den Alkohol auch direkt auf die verklebte Stelle sprühen. Sobald die Haare wieder einzeln getrennt sind kannst du etwas Haarwachs oder Conditioner auf die Stelle geben. Dadurch verkleben die Haare nicht gleich wieder und bleiben weiterhin gut kämmbar und sehen wieder natürlich aus.

Kommentare   

#4 Frank 2017-01-16 11:43
zitiere Mike:
Hallo,

ich hab seit 10 Tagen mein erstes lace Haarteil drauf und 3 mal den ansatz neu mit auqa bond 4 verklebt. schon im studio wurde zuviel kleber verwendet so das nach der ersten nacht sämmtliche Haare vom Ansatz fest klebten. Jetzt hab ich bereits soviel Haar am Ansatz verloren das ich die haare nur noch ins gesicht tragen kann. Kann ich mit 99% alkohol und einer zahnbürste den überstehenden kleber beim nächsten verkleben von meinem 2ten haarteil entfernen so dass dann die Ansatzhaare nicht direkt fest kleben und ich nicht wieder nach 10 Tagen sämtliche haare am ansatz verliere ? und ist es nicht schädlich für den ansatz mit zahnbürste und alkohol ? brauche dringend einen Rat.... danke

Hallo Mike,
der Trick mit der Zahnbürste wäre in deinem Fall genau dazu geeignet, dass du die Haare am Haaransatz sanft lösen kannst ohne dass sie dabei aus der Montur gerissen werden.
Du entfernst dabei an sich nicht den überstehenden Kleber, sondern die Haare aus dem Kleber.
Insgesamt sollte man natürlich bei befestigen gleich von Anfang an darauf achten, dass man nicht zu viel Kleber an die falschen Stellen bekommt.

LG Frank
Zitieren
#3 Mike 2017-01-15 22:44
Hallo,

ich hab seit 10 Tagen mein erstes lace Haarteil drauf und 3 mal den ansatz neu mit auqa bond 4 verklebt. schon im studio wurde zuviel kleber verwendet so das nach der ersten nacht sämmtliche Haare vom Ansatz fest klebten. Jetzt hab ich bereits soviel Haar am Ansatz verloren das ich die haare nur noch ins gesicht tragen kann. Kann ich mit 99% alkohol und einer zahnbürste den überstehenden kleber beim nächsten verkleben von meinem 2ten haarteil entfernen so dass dann die Ansatzhaare nicht direkt fest kleben und ich nicht wieder nach 10 Tagen sämtliche haare am ansatz verliere ? und ist es nicht schädlich für den ansatz mit zahnbürste und alkohol ? brauche dringend einen Rat.... danke
Zitieren
#2 Admin 2013-07-16 14:54
zitiere Ansotica:
hallo bei mir hat man das haarteil im studio so geklebt dass der kleber oben im lace durchgedrungen ist. jetzt ist es irgendwie wirklich verklebt. mit der zahnbürste und reiniger kann ich die haare schon wieder "entkleben" aber wie kriege ich das richtig sauber ?

Um verklebte Haare im Haarteil wieder richtig sauber zu kriegen solltest du sie mal über längere Zeit (mehrere Stunden) in Citrus Solvent einlegen und dann die Klebereste vorsichtig mit den Fingern herausrubbeln.

Ist ein etwas mühsamer Prozess, deswegen am besten gleich beim befestigen darauf achten dass nicht zu viel Kleber benutzt wird.
Zitieren
#1 Ansotica 2013-07-11 10:29
hallo bei mir hat man das haarteil im studio so geklebt dass der kleber oben im lace durchgedrungen ist. jetzt ist es irgendwie wirklich verklebt. mit der zahnbürste und reiniger kann ich die haare schon wieder "entkleben" aber wie kriege ich das richtig sauber ?
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren