Toupet Grundwissen - Die Monofilament Montur

Besonders lange Haltbarkeit oder optimal natürliches Aussehen? Mit der richtigen Kombination findest du dein perfektes Haarsystem

Happy Couple MonofilamentModerne Haarsysteme müssen vielen Ansprüchen gerecht werden, einerseits sollen sie natürlich aussehen. Andererseits müssen sie stabil genug sein, damit sie Sicherheit in jeder Lebenssituation gewährleisten und durch die Anzahl der benötigten Haarteile pro Jahr trotzdem noch erschwinglich bleiben.

Hier kommt die Wahl der gewünschten Montur, also des Basismaterials in dem die Haare des Haarteils verankert sind, ins Spiel. Die bewährte robuste Montur Monofilament hat sich bereits seit Jahrzehnten bewährt.

Monofilament ist ein Material das aus Nylon Fäden gewebt wird und wiederum in unterschiedlichem Maschenabstand von ganz fein bis weitmaschig verarbeitet werden kann. 

Anders als die Bezeichnung vermuten lässt ist die fein gewebte Variante hier aber robuster und steifer als die weitmaschig verarbeitete Ausführung. Monofilament (weitmaschig/grob gewebt) ist eine mögliche Alternative zu French Lace, wenn man sich ein noch etwas robusteres Basismaterial wünscht. Der Haaransatz ist nicht ganz so natürlich wie bei Lace, dafür ist das Material sehr strapazierfähig und haltbar. In der Kombination mit French oder Swiss Lace ergibt sich ein hervorragender Kompromiss. Ein natürlich wirkender Haaransatz aus French Lace und eine haltbare restliche Montur aus Monofilament.

Monofilament (feinmaschig) hingegen ist sehr fest und nur bei hohen Haardichten (>120%) am Oberkopf empfehlenswert. Für den Haaransatz ist es leider nicht geeignet, dafür ist es allerdings fast unzerstörbar und besitzt eine sehr lange Haltbarkeit.

Zum Vergleich der drei Basistypen:

 Monofilament French Lace Vergleich 
Bild in extrem hoher Auflösung (+)Zoom 

Monofilament Swiss Lace Vergleich
Bild in extrem hoher Auflösung (+)Zoom 

Weitere Kombinationsmöglichkeiten findest du in unseren früheren Artikeln. Toupet Monturen 2016 - Der Ratgeber für Haarsysteme

und Toupet Monturen 2016 - Teil 2.

Vielen Dank fürs lesen und bis zum nächsten Mal.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren