Toupet Vergleich - Welches ist die beste Toupet Basis?

Was ist der beste Haarersatz? Dies sind die ultimativen Haarsysteme.

Träger System für Haarteile

Heute möchte ich euch über ein sehr wichtiges Element eines Haar Systems berichten, die Toupet Montur.

Zunächst eine kurze Erklärung, die Montur oder die „Toupet Basis“ ist ganz einfach das Material in dem die Haare verankert sind.

Es gibt derzeit zahllose unterschiedliche Monturen für Haarteile auf dem Markt, die alle ihre eigenen Vor- und Nachteile haben und damit für unterschiedliche Personengruppen geeignet sind.

 

Netz- oder Folientoupet

Beispielsweise wird jemand der eine sehr aktive Lebensweise führt, viel Sport treibt und dabei entsprechend schwitzt eher auf eine „Netz“-artige Basis(engl. „Lace“) zurückgreifen wollen. Wohingegen jemand der ein pflegeleichtes Haarteil sucht möglicherweise ein Folien Toupet bevorzugt.

Swiss Lace

Swiss Lace Toupet NahaufnameSwiss Lace Toupet - trockenSwiss Lace Toupet Nahaufname- ohne Kleber feucht

Ich trage meistens ein Haarteil mit sogenannter „Swiss Lace“ Basis. (Super Fine) Swiss Lace ist ein sehr feines Gewebe welches extrem atmungsaktiv ist, damit auch für Sport sehr gut geeignet ist, da man sich den Kopf normal waschen kann und trotzdem einen nahezu unsichtbaren Ansatz hat. Bei der Herstellung eines solches Systems werden die Haare mit der Netzsstruktur verknotet und anschließend gebleicht, so dass man die Knoten wenn, sie gut gebleicht sind, nicht sehen kann.

Der Nachteil von Swiss Lace Haarteilen liegt darin, dass es durch seine feine Verarbeitung ein wenig empfindlicher ist, als andere Materialien und es nicht so lange hält wie etwa „French Lace“. Man muss also ein wenig vorsichtiger damit umgehen.

French Lace

French Lace Toupet NahaufnameFrench Lace Toupet - trockenFrench Lace Toupet Nahaufname- ohne Kleber feucht

Wobei wir schon bei der zweiten Sorte der modernen Netz Monturen angekommen wären, dem French Lace.

French Lace ist sehr ähnlich wie Swiss Lace aufgebaut und ist genau so atmungsaktiv. Es hat eine etwas dunklere Farbe und ist wesentlich robuster, wodurch es speziell für „Erst Toupet Träger“ einfacher zu handhaben ist. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass es durch den stabileren Aufbau länger hält und damit günstiger ist als Swiss Lace- oder Folien Toupets. Die Haare sind genau so wie bei Swiss Lace mit dem Netz verknotet und gebleicht, damit man sie nicht sehen kann.

Ultra Lace

Relativ neu auf dem Markt zeigt sich das Ultra Lace (auch New SFS Lace genannt) Netz Basis System. Es ist noch feiner und filigraner als Swiss Lace und treibt damit das Material an die Grenzen seiner Widerstandsfähigkeit. Die Konsequenz, mit Ultra Lace lassen sich nur geringe Haardichten verwirklichen, das ist hervorragend wenn man sowieso lichtes Haar simulieren möchte, aber für eine "normale" Haardichte eines 20 bis 40-Jährigen ist das Material nicht geeignet da es einfach zu fein ist.  

Folien Toupets

Die zweite Variante für Toupet Monturen sind diverse Arten von Folien Toupets, der bekannteste Vertreter davon nennt sich ContactSkin® eine extrem dünne Folie in die die Haare sehr realitätsnah injiziert werden. Ein solches System schaut auch wirklich sehr natürlich aus, insbesondere wenn man eine sehr dünne Kopfbehaarung simulieren möchte, allerdings hat es gleichermaßen gewisse Nachteile.

CS wird als revolutionäre Neuentwicklung beworben, der Hersteller beschreibt die Basis als „speziell entwickelte Haarhaut-ähnliche Folie“ die natürlich vollkommen Atmungsaktiv aktiv sei. Durchsucht man das Internet nach Erfahrungen mit dem System, erhält man mitunter durchwachsene Bewertungen: Die Einen sind mit ihrem ContactSkin System sehr zufrieden, für die Anderen überwiegen die Nachteile.

Selbstverständlich ist ContactSkin nicht der einzige Anbieter von Folientoupets.

Zahlreiche andere Firmen bieten sehr ähnliche Produkte unter Namen wie „Super Thin Skin“, „Invisible Thin Skin“, „Poly Skin“, „New Generation“ usw. an.

Super Thin Skin

Folien Toupet - Super thin skin rückseite Super Thin Skin Toupet, Folientoupets - ohne Kleber Super Thin Skin Toupet, Folien Toupet - ohne Kleber feucht

Super Thin Skin ist meiner Meinung nach, seitens der Unsichtbarkeit aber auch der geringen Luft/Schweißdurchlässigkeit, absolut mit ContactSkin zu vergleichen. Es ergibt sich sogar ein nicht zu verachtender Vorteil. Dadurch dass man ein Super Thin Skin Toupet selbst verklebt, kann man das Haarteil jederzeit abnehmen und den Kopf reinigen, wenn man sich verschwitzt fühlt. Wenn man also Geld sparen möchte und sich nicht davor scheut den Haarersatz selbst zu befestigen, stellt Super Thin Skin ebenfalls eine gute Möglichkeit dar.

Fazit

Das waren im Prinzip bereits die modernen Basis Varianten, die derzeit für Toupets auf dem Markt erhältlich sind. Hinzu kommen natürlich noch zahlreiche Misch-Varianten, d.h. Haarteile die einen Folien Ansatz (unsichtbar) haben und der Rest aus einer Netz Basis (atmungsaktiv) besteht, aber davon ein anderes Mal mehr.

Aus gutem Grund, sind altmodische Toupet Monturen aus Stoff, Seide und Tresse, kaum noch erhältlich. Denn optisch können Sie mit den modernen High Tech Materialien nicht mithalten und sind deswegen auf dem Rückzug oder bereits vom Markt verschwunden.

Ich hoffe der Artikel konnte ein bisschen Licht ins Dunkel bringen, vielen Dank fürs lesen.

Bis zum nächsten Mal!

 

Hier nochmal eine Kurzübersicht zu den unterschiedlichen Toupet Monturen:

Trägersystem

Vorteil

Nachteil

Swiss Lace atmungsaktiv, unsichtbarer Ansatz relativ empfindlich, hält etwa 3-8 Monate
French Lace atmungsaktiv, sehr natürlicher Ansatz recht widerstandsfähig, hält etwa 4-10 Monate
Ultra Lace atmungsaktiv, unsichtbarer Ansatz sehr empfindlich, hält etwa 1 bis 3 Monate
Normales Netz(Monofilament) atmungsaktiv, unnatürlich aussehender Ansatz robust, hält etwa 12 Monate
ContactSkin unsichtbarer Ansatz, speziell für simulation geringer Haardichte geeignet sehr empfindlich, für 1 Monat Haltbarkeit konzipiert
New Generation/ Super Thin Skin unsichtbarer Ansatz, speziell für simulation geringer Haardichte geeignet sehr empfindlich, hält etwa 1-2 Monate

Legende: Netz Basis, Folien Basis

Kommentare   

#43 Daniel 2019-01-20 21:51
Servus.
Habe auch ein Super Thin bestlelt und es fühlt sich gut an! Nur gibt es ein Problem... die Haare werden bei den 0,06mm ja "injected" wenn ich das richtig verstanden habe. Somit gehen die Haare immer in eine Richtung... habe hinten eine Art "Wirbel" und von da gehen alle Haare in eine Richtung weg.. und da sie sich nicht direkt dort aufstellen lassen, sieht es aus als wären die Haare hier immer total "platt"... gibt es bei 0,06 mm Super Thin Skin nicht auch "Freestyle"? Oder kann man das vergessen?

Auf eurem Bild oben von der Folie (die letzten) sind die ja auch Injected wenn ich das verstehe.. also in der Folie und unten einen Knick.

Gibts eine Lösung sie "Freestyle" zu kriegen?
Danke!
Zitieren
#42 Dan 2017-04-17 01:08
Hallo ich finde eure Seite echt super. Die ganzen Tipps und Beschreibungen. Ich denke seit kurzem wieder sehr oft darüber nach mir ein Sytem zu kaufen. Habe überlegt nach HH zufahren aber dieses Studio will immer nicht so recht Preis mitteilen. Habe sogar schon überlegt direkt in China zubestellen. Und dann habe ich zum glück diese Seite gefunden.

Nun zu meiner Frage. Man kann bei Ihnen ein sofort Programme bestellen und eine Maßanfertigunge n. Wird letzteres direkt nach der Kopfschablone, mit meinem eingezeichneten Ansatz und Wirbeln geknüpft, oder wird einfach nur ein "Standart" System zurecht geschnitten? Einen Farbring kann ich ausleihen habe ich gesehen aber wie mach ich das mit der Haardichte am besten?
Zitieren
#41 admin 2013-12-21 16:16
zitiere Mike:
Also ich habe jetzt mal ein Thin-Skin-Teil als Standardteil zum Zuschneiden im Internet gekauft. Auf den ersten Blick sieht das Teil wirklich Top aus. Die Haare sollen Indisches Remy Echthaar oder chinesisches Virgin Haar sein. Fühlt sich gut an.

Man kann das doch auch selber verkleben. Muss doch nicht einen Knebelvertrag eingehen. Und es gibt Einige die das Haarteil mit einen Tape für eine Woche verkleben und dann wieder neu. Entweder ganz runter nehmen oder am Kopf.

Ich werde das jetzt auch mal so testen. Nach einer Woche neu verkleben. Wahrscheinlich werde ich die Front mit Flüssigkleber befestigen und den Rest mit Tapes.

Viele Grüße

Mike


Hört sich sehr gut an! Ich bin mir sicher, du wirst damit zufrieden sein und kannst dir mit dem gesparten Geld noch was schönes gönnen.

Beste Grüße
Zitieren
#40 Mike 2013-12-19 12:01
Also ich habe jetzt mal ein Thin-Skin-Teil als Standardteil zum Zuschneiden im Internet gekauft. Auf den ersten Blick sieht das Teil wirklich Top aus. Die Haare sollen Indisches Remy Echthaar oder chinesisches Virgin Haar sein. Fühlt sich gut an.

Man kann das doch auch selber verkleben. Muss doch nicht einen Knebelvertrag eingehen. Und es gibt Einige die das Haarteil mit einen Tape für eine Woche verkleben und dann wieder neu. Entweder ganz runter nehmen oder am Kopf.

Ich werde das jetzt auch mal so testen. Nach einer Woche neu verkleben. Wahrscheinlich werde ich die Front mit Flüssigkleber befestigen und den Rest mit Tapes.

Viele Grüße

Mike
Zitieren
#39 admin 2013-11-26 10:09
zitiere Karl:
Hallo,

Ich bin neu im Zweithaarbereich und möchte demnächst mein erstes System einsetzen. Da ich Mitte zwanzig bin und eine hohe Haardichte benötige frage ich mich ob das mit Foliensystemen realisierbar ist? Des Ansatzes wegen würde ich natürlich gerne ein Foliensystem benutzen.
Grüsse Karl


Hallo Karl,
ja sicher es ist kein Probleme ein Foliensytem mit hoher Haardichte zu bestücken. Viele Träger wünschen sich umgekehrt eher eine niedrigere Haardichte, da dass bei Ihnen realistischer aussieht.

Ob der Ansatz bei Foliensystemen natürlicher aussieht ist Geschmackssache , die einen sind überzeugt davon die anderen schwören auf Lace Haarteile.

Wünsche dir viel Freude mit deinem neuen vollen Haar!

Beste Grüße
Zitieren
#38 Karl 2013-11-25 17:35
Hallo,

Ich bin neu im Zweithaarbereic h und möchte demnächst mein erstes System einsetzen. Da ich Mitte zwanzig bin und eine hohe Haardichte benötige frage ich mich ob das mit Foliensystemen realisierbar ist? Des Ansatzes wegen würde ich natürlich gerne ein Foliensystem benutzen.
Grüsse Karl
Zitieren
#37 Garmonbozia 2013-11-01 10:04
zitiere Paul:
Hallo meine Freunde!

Wie geht es euch mit den Super Skin Toupet?
Ich wollte mir wiedermal eines zulegen, deswegen benötige ich ein paar Rezensionen :-)

LG euer Glatzen-Paul

ich trage jetzt seit 6 monaten ein super thin skin und bin sehr zufrieden damit. es hält halt nicht so lange (bei mir 1,5 bis 2 monate) aber dafür braucht man nicht viel sauber machen und so. kann es empfehlen .
Zitieren
#36 Paul 2013-10-30 08:19
Hallo meine Freunde!

Wie geht es euch mit den Super Skin Toupet?
Ich wollte mir wiedermal eines zulegen, deswegen benötige ich ein paar Rezensionen :-)

LG euer Glatzen-Paul
Zitieren
#35 Admin 2013-05-27 10:24
zitiere van der Vee:

Ja, hab das ganz am Anfang auch so gemacht. Musste aber erleben, dass das ausschneiden aus einem großen Piece nicht wirklich gut ist, weil die Haare in einem großen Piece an verschiedenen stellen andere Knoten haben. ..
Vee

Sehr gute Anmerkung, danke! Das hatte ich noch nicht erwähnt, bei den meisten Lace Haarteil sind die Knoten im Frontbereich "single knotted" also einfach geknotet damit die Knoten kleiner und unsichtbarer sind.
D.h. wenn man Stücke etwa für die Geheimratsecken herausschneiden möchte, dann geht das im Prinzip nur aus der Region in vorderen Segment des Haarteils.

Zudem sind häufig, aus Haltbarkeitsgrü nden, die Knoten auch nur vorne gebleicht (dunkle Haarfarben).
Zitieren
#34 van der Vee 2013-05-26 12:20
zitiere Admin:

In deinem Fall wäre es wohl das Beste, wenn du ein Stock piece kaufen würdest und dann die Stücke in der von dir benötigten Größe herausschneidest.



Ja, hab das ganz am Anfang auch so gemacht. Musste aber erleben, dass das ausschneiden aus einem großen Piece nicht wirklich gut ist, weil die Haare in einem großen Piece an verschiedenen stellen andere Knoten haben. Schnitte vorne waren viel besser als oben, hinen, seite. Später hab ich zwei oder drei Mal extra kleine Front Partials anfertigen lassen und war zufriedn. Aber Festkleben ist so eine SAche, echt tricky manchmal wie Admin schon sagte.

Vee
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren