Bestellformular bei Toupet Online Bestellung richtig ausfüllen

Toupet online Bestellen

Ich bekomme häufig E-Mails in denen ich gefragt werde wie man eigentlich ein Toupet Online bestellt, oder vielmehr nicht wie man es bestellt, sondern was man bei der Bestellung genau angeben muss.

Die Fragenden haben sich häufig bereits für einen Anbieter entschieden, wissen allerdings nicht genau was sie im Bestellformular genau ausfüllen müssen.

Tatsächlich sind einige Bestellformulare leider häufig recht unübersichtlich, teilweise je nach Anbieter noch in Englisch und enthalten den ein oder anderen verwirrenden Fachausdruck. Deswegen möchte ich heute einen kurzen allgemeinen Überblick zum ausfüllen eines solchen Bestellformulars geben.

Zunächst gibt es je nach Anbieter zwei Varianten wie du die Parameter für dein neues Haarteil herausfinden kannst.

Auswahl Paket (Custom Fitting Kit)

Einige Anbieter schicken dir zunächst ein Auswahl Paket zu, welches meistens einen Farbring zur Bestimmung der Haarfarbe, Klebestreifen/Schablonen zur Bestimmung der Haarlinie am Stirnansatz sowie eine genaue Anleitung zur Benutzung der Materialien enthalten. Manchmal enthält ein solches "Custom Fitting Kit" auch noch Materialproben des Basismaterials oder das Material um eine Schablone deiner Kahlstelle zu machen.

Du bestellst also zunächst einmal das Auswahl Paket, wählst dann die Parameter die du dir für dein Maßangefertigtes Toupet wünscht und schickst dem Anbieter dann die entsprechenden Materialien wieder zu. Jetzt kann der Toupet Hersteller aufgrund deiner Auswahl ein speziell für dich angefertigtes Haarsystem anfertigen.

Der Vorteil bei dieser Vorgehensweise liegt darin dass es Anfängern häufig leichter fällt eine Entscheidung zu treffen, der Nachteil liegt in der zusätzlichen Zeit die es bedarf um die Materialien zu bestellen und zurückzuschicken.

Direktbestellung

Die zweite Variante ist die direkte Bestellung ohne Auswahl Paket. Hierfür benötigst du im Prinzip nur das Bestellformular des Haarteil Anbieters.

Wenn du ein maßangefertigtes Haarteil bestellen möchtest, empfiehlt es sich trotzdem dass du eine Haarprobe mit einschickst und eine Schablone von deiner Kahlstelle machst.

Zwar kannst du deine Haarfarbe auch aufgrund einer Farbtabelle direkt auswählen und deine Maße mit einem Maßband bestimmen, das Ergebnis wird allerdings erfahrungsgemäß nicht optimal werden. Handelsübliche Computermonitore die nicht kalibriert und für den professionellen Druckbereich entwickelt sind, geben Farben meistens nicht ganz korrekt wieder. Eine Haarprobe ist also so gut wie immer die bessere Option.

Nun gilt es nur noch die richtigen Parameter im Bestellformular auszufüllen. Die meisten Bestellformulare sind folgendermaßen aufgebaut:

Basismaterial/Basistyp (Base)

Hier wählst du das Material aus, aus dem die Montur deines Haarsystems hergestellt sein soll. Mehr Informationen über die unterschiedlichen verfügbaren Basistypen findest du hier.

Einige Anbieter geben dir noch die Möglichkeit zwei unterschiedliche Materialien zu kombinieren, dabei erhält also die Stirnpartie ein anderes (meist feineres) Material als der Rest des Haarteils. Diese Kombination der Materialien soll die allgemeine Haltbarkeit des Haarsystem erhöhen, wobei kein Kompromiss hinsichtlich der Natürlichkeit eingegangen wird.

Basisgröße (Base Size)

Wenn du keine Schablone deiner Kahlstelle gemacht hast, kannst du hier also die gewünschten Maße deine Haarteils angeben. Also einfach die Breite der kahlen Stelle auf deinem Kopf von links nach rechts ("Ohr-zu-Ohr") und von hinten nach vorne ("Stirn bis Hinterkopf").

Hast du eine Schablone gemacht und bereits eingeschickt, dann gib hier stattdessen einfach "Schablone" ("Template on File") an.

Frisur (Hair Style)

Für Verwirrung sorgt auch manchmal die Option "Frisur". In den allermeisten Fällen wirst du hier einfach die Auswahl "Freestyle" aussuchen. Freestyle bedeute so viel wie "beliebige Frisur", du kannst die Haare also so frisieren wie du möchtest. Manch einer bevorzugt allerdings lieber einen vorgegebenen Scheitel oder eine Rückwärtsfrisur, wenn dies so sein sollte kannst du diesen Wunsch hiermit erfüllen.

Haarfarbe (Hair Color)

Sehr wichtig ist wiederum die gewählte Haarfarbe. Ein Haarteil sieht nur dann richtig gut aus, wenn die Haarfarbe weitgehend mit deiner eigenen Haarfarbe übereinstimmt. Wie bereits erwählt ist das durch den Abgleich mit Fotos schlecht möglich. Wenn du also nicht speziell deine Farbnummer bei dem Anbieter kennst, solltest du lieber eine Haarprobe einschicken ("Send Hair Sample").

Wellung/Locken (Curl and Wave Hair)

Als nicht ganz einfach zeigt sich auch manchmal die Auswahl der richtigen Wellung. Wenn du "normale europäisch glatte Haare" haben solltest, ist die Variante "Body Wave" also eine minimale Wellung häufig die beste Option. "Glatt" (Straight) wirkt bei vielen Anbietern wie gebügelt glatt und ähnelt eher dem aussehen von asiatischem Haar.

Hast du wirklich gewelltes Haar, oder gar Locken kannst du dies entsprechend natürlich auch auswählen.

Haardichte (Hair Density)

Die Haardichte ist ein äußerst wichtiges Kriterium für den perfekten Look eines Haarteils. Zu dichtes Haar wirkt schnell unnatürlich, ist das Haar zu dünn sehen manche Basismaterialien hingegen nicht echt aus oder man sieht die Übergänge zwischen dem Haarteil und deinen eigenen Haaren. Generell kann man hierzu sagen: "lieber zu wenig als zu viel". Eine etwas zu geringe Haardichte sieht bei modernen Basismaterialien wie Swiss Lace oder New Generation besser aus, als zu dichtes Haar.

Da jeder Anbieter allerdings ein eigenes Süppchen kocht und es keinen Standard hinsichtlich der Haardichte gibt, musst du selbst herausfinden welche Dichte speziell für dich die Richtige ist. 65% beim einen Anbieter entsprechen manchmal 100% bei einem anderen, insofern kann ich hier leider keine allgemeine zutreffenden Angaben liefern.

Grauanteil (Gray)

Wenn du grau meliertes Haar wünscht kannst du dies unter diesem Auswahlpunkt bestätigen. Hier hast du die Möglichkeit einen Wert zwischen 0% und 100% anzugeben, also welcher Anteil deiner Haare im Haarsystem grau sein sollen. 50% bedeuten also einfach, dass die Hälfte der Haare grau, die andere Hälfte in der gewählten Haarfarbe sind.

Haarlänge (Length)

Zu guter Letzt verbleibt noch die gewünschte Haarlänge. Wenn du dir nicht gerade langes wallendes Haar wünscht, spielt diese Angabe keine wirkliche Rolle. Die Standard Haarlänge liegt meistens etwa bei 15cm und ist bei weitem genug für jede normale Herrenfrisur. Wenn du dir längere Haare wünschst, kannst du es hier aber natürlich trotzdem auswählen.

(Vorsicht, einige Anbieter verlangen einen entsprechend Aufpreis für extra langes Haar.)

 

Das war es schon! An sich doch gar nicht so schwer, spätestens mit der zweiten Bestellung wirst du keine Probleme mehr haben die richtigen Optionen für dein perfektes Toupet zu finden.

Hast du noch Fragen, oder weißt immer noch nicht was du genau auswählen sollst? Dann schreib doch einfach ein Kommentar unter dem Artikel.

Viel Erfolg, Danke fürs lesen und bis zum nächsten Mal!

Kommentare   

#3 van der Vee 2013-04-03 14:54
@admin

Ja, die Custom Fitting Kits finde ich persönlich eine klasse Idee. Habe mir bisher immer gut geholfen mit Ziel zu optimieren ohne blind hin und her versuchen zu müssen. Denke bloss an die ganzen Lace Colors und Meshes die es gibt. Ich kann den Tipp noch geben, dass man nicht bei A informiert und bei B die Order gibt, kann furchtbar daneben gehen. Schon alles gemacht und Lehrgeld gezahlt :/
Zitieren
#2 Admin 2013-03-19 14:20
zitiere Varekes:
hi ic h habe noch eine frage ist vielleicht ein bisschen doof. die adresse im forumular ist klar aber was gebe ich denn bei "zipcode " ein ? ist das die ganz normale postleitzahl ???

Hallo Varekes,
ja du hast ganz Recht "Zipcode" bedeutet Postleitzahl.
Die Adressangabe bei ausländischen Anbietern ist meist genau so wie in Deutschland. Also einfach:

Max Mustermann
Musterstraße 12
12345 Musterstadt
Germany
Zitieren
#1 Varekes 2013-03-19 14:17
hi ic h habe noch eine frage ist vielleicht ein bisschen doof. die adresse im forumular ist klar aber was gebe ich denn bei "zipcode " ein ? ist das die ganz normale postleitzahl ???
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren