Produkttest Flüssigkleber Pro Hair Labs Ghost Bond Supreme

Klebemittel Erfahrungsbereicht Pro Hair Labs Ghost Bond SupremeWir kennen es von Hollywood Filmen:

Ein Blockbuster der unzählige Besucher an die Kinokassen locken konnte und eine treue Fangemeinde entstehen ließ, verlockt das Filmstudio gerade dazu einen Nachfolger zu drehen. Alleine schon aufgrund der Vorfreude und den Erwartungen, werden die Fans sich den Film treu ansehen. Ob die Fortsetzung allerdings so gut ist wie das Original lässt sich allerdings häufig streiten.

Mit Ghost Bond Supreme hat Pro Hair Labs genau diese Strategie verfolgt. Nach den hervorragenden klassischen Ghost Bond und dem Ghost Bond XL, gibt es nun das neueste Produkt aus der Reihe.

Laut Hersteller, mit noch besserer Haltekraft und Widerstandsfähigkeit gegenüber Luftfeuchtigkeit und Schweißbildung.

Ob das neue Produkt die Erwartungen tatsächlich erfüllen kann, soll unser Produkttest feststellen.

 

Genau wie die beiden Vorgänger des Herstellers Professional Hair Labs, handelt es sich bei Ghost Bond Supreme um einen medizinisch geprüften Toupet Kleber auf Wasserbasis. Interessanter Weise hat der Kleber in flüssiger Form einen leichten Grau/Violettton, wird aber nach dem trocknen komplett transparent und ist damit auf der Haut nicht mehr sichtbar. Das Produkt basiert auf Copolymeren und enthält keine aggressiven Stoffe oder Lösungsmittel wodurch es auch für empfindliche Haut geeignet sein sollte.

Da die maximale Klebedauer 2 bis 4 Wochen beträgt kann man das Produkt zu den "Bonding Klebern" zur langzeit Befestigung zählen.

Klebemittel Test Pro Hair Labs SupremeKlebemittel Test Pro Hair Labs Supreme

Anwendung

Die Anwendung gestaltet sich genau wie bei den meisten Klebern für Haarsysteme.

Bei Skin/Folien Systemen trägt man zunächst eine dünne Schicht auf die Unterseite des Haarteils auf. Bei Lace/Netz Haarteilen hingegen gibt man den Kleber ausschließlich auf die Kopfhaut. Dabei trägt man jeweils eine dünne Schicht des Klebers auf die gewünschte Stelle auf, verstreicht ihn gleichmäßig und wartet bis er getrocknet ist. Diesen Vorgang wiederholt man bis man 4 Schichten übereinander aufgetragen hat. Nach der letzten Schicht wartet man noch 5 Minuten, bevor man das Haarsystem endgültig aufsetzt.

Die Anwendung ist also sehr einfach und es gibt keinen großen Unterschied zu dem Vorgänger oder Konkurrenz Produkten. Der Kleber lässt sich angenehm auftragen und etwa mit dem Finger verstreichen, er hat genau die richtige Dickflüssigkeit ohne aber zu dick zu sein und lässt sich sparsam auftragen.

Optisch unterscheiden lässt sich das Produkt, wie bereits erwähnt durch die graue/violette Farbe in flüssiger Form. Der Geruch ist nahezu neutral und nicht störend. Sobald der Kleber durchgetrocknet ist, ist er auf der Haut so gut wie nicht mehr zu sehen. Er glänzt nicht und ist absolut transparent.

Damit verdient das Klebemittel ein sehr gut in der Anwendung.

Klebedauer

Ein der wichtigsten Eigenschaften eines Klebers für Haarersatz ist immer die Klebedauer. Gute Klebemittel sollten mindestens eine Wochen sicheren Halt bieten können, auch bei hoher Luftfeuchtigkeit und "normalen" Schwitzen. Je länger und sicherer der Halt jedoch, umso besser.

In meinen Tests konnte mich das Produkt leider nicht völlig überzeugen. Im Vergleich zu dem klassischen Ghost Bond und auch dem Ghost Bond XL, scheint sich der Kleber bereits nach 4 bis 5 Tagen zu lösen. Ein Nachkleben war meistens nötigt, wohingegen die Vorgänger Produkte über eine Woche oder mehr sicheren Halt boten.

Was immer man auch an der Rezeptur geändert hat, die Klebedauer hat sich zumindest bei meinem Hauttyp (Mischhaut) verschlechtert. Obwohl der Hersteller mit besonderem Halt bei starker Transpiration, hoher Luftfeuchtigkeit und fettiger Kopfhaut wirbt war ich hinsichtlich der Klebedauer eher enttäuscht.

Der Kleber hält die ersten Tage zwar schon sehr gut, im direkten Vergleich jedoch mit dem Vorgängern oder gar mit dem neuen Spitzenreiter Phantom kann das Produkt leider nicht mithalten.

Reinigung

Damit die Reinigung nicht länger dauert als die Befestigung, sollte ein Kleber für Haarteile so entwickelt worden sein dass er sich auf Wunsch auch entsprechend leicht wieder entfernen lässt. Hier hat der Hersteller gute Arbeit geleistet.

Der Kleber lässt sich einfach mit 99% Alkohol oder Lace Release von der Kopfhaut ablösen und anschließend mit dem Spiegel Trick und/oder Citrus Solvent reinigen. Ein sehr gut für die einfache Reinigung.

Wasserfestigkeit

Laut Duden bedeutet Wasserfestigkeit: "Wasser nicht einwirken lassend, seiner Einwirkung gegenüber beständig"... sein. D.h. der Kleber sollte sowohl im Wasser (schwimmen, duschen...) als auch unter Wasser (baden, tauchen) beständig bleiben und seine Klebewirkung nicht verlieren.

Leider kann Ghost Bond Supreme diese Eigenschaft nicht aufwarten. Da dies allerdings vom Hersteller nicht versprochen wird und keiner der anderen wasserbasierenden Klebemittel das leisten könnte, gibt es keinen Abzug der Wertung.

Kurzen Kontakt mit Wasser hingen, wie beim duschen oder bei einem kurzen Regenschauer schadet dem Kleber nicht. Man braucht also keine Angst haben, dass sich der Kleber im Alltag aus Versehen lösen könnte. Allerdings verfärbt sich der Kleber bei längerem Kontakt mit Wasser (Kopfwäsche, langes heißes Bad) weiß und benötigt etwa 30- 60 Minuten Trockenzeit bis er wieder transparent wird und optimale Haltkraft gibt.

Inhaltsstoffe

Es gibt keine klaren Angaben über die Inhaltsstoffe, das Produkt besteht aus einer Acrylat- Copolymer Verbindung, ist medizinisch getestet und soll auch für empfindliche Haut geeignet sein. Sicherheitsdatenblatt.

Preis

Leider habe ich bis jetzt noch keine Anbieter gefunden der den Kleber direkt in Deutschland anbieten würde. Er kann allerdings bei vereinzelten Online Shops aus dem Ausland eingeführt werden und kostet dort etwa 37 Euro für 38ml (~0,97 Euro/ml) was im oberen Preissegment liegt und bei etwa gleicher Leistung etwas teurer ist als Activ Aqua Bond 3. Nicht gerade ein Schnäppchen.

Fazit:

Zusammenfassend hinterlässt der neue Kleber Pro Hair Labs Supreme einen gemischten Eindruck. 

 
Bewertung
Klebedauer 3 Sterne
Anwendung 4 Sterne
Verträglichkeit 4 Sterne
Preis 1 Sterne
Gesamteindruck 2,5 Sterne

Die Klebekraft ist vergleichbar mit Klassikern wie ACTIV Aqua Bond 3, aber etwas schlechter als bei den Vorgängern aus dem gleichen Haus Ghost Bond und Ghost Bond XL. Das Produkt ist weitgehend unempfindlich gegenüber Schweiß und Luftfeuchtigkeit und gibt etwa 4 Tage sicheren Halt.

Der Kleber ist, genau wie alle anderen vergleichbaren Produkte, nicht wasserfest was im alltäglichen Gebrauch aber kein Problem darstellt. Alltagssituation wie ein kurzer Regenschauer, stellen kein Problem dar. Für extreme Situation wie schwimmen oder tauchen hingegen ist er allerdings nicht geeignet.

Enttäuschend ist der relativ hohe Preis. Der Kleber ist deutlich teurer als vergleichbare Produkte und sogar teurer als das derzeitige Referenzprodukt Pro Hair Labs Phantom.

Wer einen günstigen brauchbaren Kleber sucht kann auf den HD - White Adhesive zurückgreifen, der allerdings eine schlechtere Klebeleistung aufweist und sich nicht so leicht reinigen lässt.

Ist der Kleber für den Badeurlaub gedacht und muss wirklich wasserfest sein, gibt es kaum eine gute Alternative zu dem lösungsmittelhaltigen Walker Ultra Hold oder dem etwas schlechteren, aber dafür einfacher erhältlichen No Tape

 

Allgemeiner Hinweis:

Die Klebedauer eines Produkts ist immer abhängig von dem Hauttyp und der Körperchemie des Trägers. Getestet wurde das Produkt bei Mischhaut die mit Alkohol gereinigt und Antitranspirant vorbehandelt wurde. Eine genaue Anleitung zur Vorbereitung zur Verklebung findest du hier.

Kommentare   

#2 kdk 2017-08-06 01:17
Das Ergebnis überrascht mich nicht. Der Ghost Bond Phantom war schon für die Tonne...ok nur schlechter wie der XL. Danke für Testbericht, ich hatte überlegt ihn zu testen.
Zitieren
#1 JackBlack 2014-10-20 12:07
welches ist jetzt der beste toupet kleber ?
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren