Produkttest Klebestreifen Blau

Klebemittel Erfahrungsbereicht Blaue Klebestreifen, Magic Strips

Flüssigkleber oder lieber Klebestreifen das ist hier die Frage! Heute möchte ich meine Erfahrungen über die blauen Klebestreifen teilen, die in Deutschland unter vielen unterschiedlichen Namen verkauft werden.

Die blauen Klebestreifen werden von den beiden U.S. Herstellern Walker und Davlyn produziert, wobei sich die Produkte kaum unterscheiden und im Prinzip sowohl seitens der Klebekraft, als auch Klebedauer identisch sind.

In Deutschland sind die blauen Toupet Klebestreifen erhältlich unter den Namen "MAGIC - TAPE", "DermaTec Klebestreifen", Lace Front Support 1" Strip oder einfach nur Blue Tape Strip. Dabei handelt es sich aber tatsächlich meines Wissens nach immer um das gleiche Produkt, wobei man die Variante von Walker an der Aufschrift "Lace Front Support Tape" auf der Rückseite erkennen kann (bei den neuesten Varianten wird aus Kostengründen auf die Aufschrift verzichtet).

 

Die Klebedauer beträgt laut Anbieter zwischen 2 und 4 Wochen, wobei man das Produkt damit also in die Riege der "Bonding Kleber" für längere Befestigung einordnen kann. Die blauen Klebestreifen sind in vielen unterschiedlichen Formen erhältlich, also nicht nur als gerade Klebestreifen wie auf den Bildern, sondern auch als Rolle zum selbst schneiden oder in bereits vorgefertigter Kontur für den Ansatz. Die Klebestreifen sind im Vergleich zu Flüssigkleber etwas dick, was für den Einsatz gerade am Haaransatz kritisch werden könnte. Aber dazu später mehr.

 

Klebemittel Test Blaue Klebestreifen Blue TapeKKlebemittel Test Blaue Klebestreifen blue tapeKlebemittel Test Blaue Klebestreifen Blue Tape

Klebedauer

Obwohl die 4 Wochen Klebedauer die der Hersteller verspricht etwas überzogen sind, haben die blauen Klebestreifen doch eine gute Klebekraft. Ein bis zwei Wochen kann ich damit mein Haarteil absolut sicher befestigen, damit kommt es auf einen ähnlich guten Wert wie etwa der ACTIV Aqua Bond 3 Flüssigkleber. Wenn man also wie ich das Haarteil sowieso jede Woche neu befestigt, sind die Klebestreifen ideal geeignet.

Anwendung

Anders als Flüssigkleber, befestigt man die Klebestreifen zuerst an der Toupet Montur und klebt das Haarteil anschließend auf den Kopf. Ob man das nun als einfacher oder umständlicher empfindet, sollte jeder für sich selbst herausfinden. Ich habe jahrelang Klebestreifen benutzt, bevor ich vollständig auf Flüssigkleber umgestiegen bin.

Meiner Meinung nach, macht das Zuschneiden der einzelnen Streifen an die Kontur des Haarersatz mehr Arbeit, als der etwaige zusätzliche Reinigungsaufwand beim Einsatz von Flüssigkleber.

Im Prinzip ist die Anwendung aber ganz einfach. Man schneidet den Klebestreifen in die gewünschte Form, z.B. nachdem man die Kontur mit einem Stift auf dem Streifen vorgezeichnet hat. Anschließend klebt man das Tape auf die gewünschte Stelle am Rand des Toupets. Dies wiederholt man bis der komplette Rand des Haarersatz rundherum mit Klebestreifen bedeckt ist.

Lobend zu erwähnen ist, dass die blauen Klebestreifen auch auf Lace (Netz) Materialien haften und sind somit für alle Basis Typen geeignet, was bei Klebestreifen nicht selbstverständlich ist.

 

Reinigung

Die einfache Reinigung ist an sich der Hauptgrund, warum viele Zweithaarträger lieber Klebestreifen als Flüssigkleber einsetzen. Denn im Prinzip lässt sich der Klebestreifen, beim entfernen des Haarteils, an einem Stück vollständig von der Montur lösen. Man kann den Streifen also idealerweise wie ein Stück Tesa Film an einem Stück abziehen.

Leider ist dies bei blauen Tapes nicht immer so einfach. Die blauen Klebestreifen lassen sich einfach mit 99% Alkohol oder Citrus Reiniger lösen, da der Kleber aber nach längerer Tragedauer (etwa nach einer Woche) zu "schmieren" anfängt, bleibt doch der ein oder andere Rest des Klebefilms in der Netzstruktur des Haarersatz hängen.

Demzufolge ist die Reinigung leider nicht ganz so einfach wie erwartet und man muss das Haarteil in den meisten Fällen noch händisch mit Citrus Reiniger säubern.

Wasserfestigkeit

Eine sehr erfreuliche Eigenschaft der blauen Klebestreifen ist, dass sie anders als die meisten wasserbasierenden Flüssigkleber, wirklich wasserfest sind. Eine Dusche oder Haarwäsche kann dem Produkt nichts anhaben, die Klebekraft wird so gut wie nicht beeinträchtigt. Damit kommen die Klebestreifen sogar zum schwimmen in Frage.

Preis

Ein Beutel mit 36 Streifen kostet etwa 7 bis 10 Euro (1m etwa 2,50.-) wobei man bei für eine Befestigung etwa 6 bis 8 Streifen benötigt. Ein durchaus fairer Preis.

Fazit:

Insgesamt sind die blauen Klebestreifen ein gutes Produkt, insbesondere zur Befestigung der Seiten und der Rückseite des Zweithaars.

 
Bewertung
Klebedauer 3 Sterne
Anwendung 2 Sterne
Verträglichkeit 3 Sterne
Gesamteindruck 2 Sterne

Die Strips haben eine gute Klebekraft und sind, anders als die meisten anderen Klebeprodukte, tatsächlich wasserfest. Ein Vorteil der Beachtung finden sollte. Die Klebedauer ist absolut ausreichend wenn man das Haarteil nicht länger als zwei Wochen befestigen möchte und auch die Reinigung und der Preis des Produkts sind angemessen.

Die einzige wirkliche Einschränkung stellt die Dicke des Klebestreifens, im Vergleich zu Flüssigkleber, dar. Obwohl die Klebestreifen transparent sind und nicht glänzen, sind sie für die Befestigung des Ansatz meiner Meinung nach nicht optimal geeignet. Zur Verklebung des Rands und der Rückseite des Haarersatz hingegen kann ich die blauen Klebestreifen hingegen durchaus empfehlen.

Wer mit diesen Produkt einen perfekten natürlichen Look erreichen möchte, könnte also beispielsweise am Ansatz einen Flüssigkleber wie Pro Hair Labs Ghost Bond XL benutzen und das Haarteil nur an den Seiten mit dem wasserfesten blauen Tape befestigen.

Kommentare   

#8 Donquixote 2018-12-16 22:32
Hat jemand Erfahrung mit schwimmen gehen? Also ist das wirklich so wasserfest wie versprochen, vorausgesetzt die körperchemie stimmt überein. Bin ein Surfer und würde mich mal interessieren ob das klappen könnte.
Zitieren
#7 Sascha 2018-06-27 09:14
Hallo FLIERL,
Bei mir sind bisher leider ach ALLE Kleber an der Schwitzerei gescheitert. Es wird ja immer gesagt, das es auf den Hauttyp ankommt. Bei mir, Walker Flüssigkleber, 1 mal richtig Schwitzen = vorbei. Tapes, dasselbe. Ich habe dann aus reiner Verzweiflung einfach mal kombiniert. Tapes auf das Lace und an den Stellen, wo geklebt wird noch ne schicht Flüssigkleber drunter. Du musst nur drauf achten, das ganze erstmal 24 Stunden fest werden zu lassen! Danach kannst du Marathon Laufen, den ganzen Tag Duschen oder im Schwimmbad tauchen. kein Problem.
Wenn du auf nummer Sicher gehen willst, nach dem Waschen Front trocken föhnen, dann hast du locker 2 Wochen Ruhe
Zitieren
#6 FLIERL 2018-06-25 19:22
Hallo, haften die Klebesteifen auch beim sport wenn man bei 35° Fußball spielt, oder vllt auch mal ein komplettes Regnerisches spiel hat?
Oder allgemein stark schwitzt ?
Zitieren
#5 johnwid 2017-02-21 12:59
Wie sieht es mit der Hautverträglich keit aus? Gibt es irgendwelche bedenkliche enthaltenen Chemikalien? Der Klebstoff besteht hauptsächlich aus Polyurethan, wenn ich mich nicht irre?!
Zitieren
#4 Michael 2015-12-14 11:37
Also ich benutze die Tapes auch gerne auf CS/Folie. Hat einfach Vorteile beim Verkleben und Reinigen. In der Front nehme ich aber wie bei Lace auch lieber Ghost oder Phantom Bond.
Zitieren
#3 admin 2012-06-06 20:20
zitiere blaumeier:
Kann man mit dem Tape auch ContactSkin kleben?
Grüße

Für CS benutzt man normalerweise Flüssigkleber der ganzflächig auf dem Kopf aufgetragen wird. Rein theoretisch könnte man auch die blauen Klebestreifen benutzen, stelle ich mir aber nicht so ideal vor. Zudem sind die Klebestreifen relativ dick was auch insbesondere am Ansatz nicht gut wäre.
Zitieren
#2 blaumeier 2012-06-05 14:18
Kann man mit dem Tape auch ContactSkin kleben?
Grüße
Zitieren
#1 justanotherpicture 2012-05-31 12:11
die klebe streifen habe ihc jahrelang benutzt, sind wirklich ganz gut. danke für den test.
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren